Rolltanz in der REG Kiel 2009 - 2014

2014


November 2014

Am 19. November 2014, am letzten Tag der Rollsport Gala 2014, gaben Marisa Reibe und Ole Meißner schweren Herzens das Ende ihrer Rolltanz-Laufbahn auf Leistungssport-Ebene bekannt.


September 2014

© Foto Kyrulf Petersen
© Foto Kyrulf Petersen



Am 31.08. begann für Marisa und Ole die Junioren Europameisterschaft 2014 in Roccaraso, Italien.

 

Von den 4 Rolltanzpaaren kamen 3 aus Italien. Marisa und Ole präsentierten sich nervenstark und bekamen für ihre Präsentationen viel Applause. Am Ende blieb ihnen, wie zu erwarten, der 4. Platz und viele neue Erfahrungen.


August 2014

Marisa und Ole konnten nach guten Leistungen bei den Pflichttänzen, OD und mit einer ausdrucksstark präsentierten Kür bei den Deutschen Meisterschaften 2014 in Freiburg ihren Junioren-Meistertitel verteidigen. Einige Tage nach der DM in Freiburg wurden vom DRIV die Nominierungen für die Europameisterschaften 2014 in Roccaraso, Italien bekannt gegeben.
Marisa und Ole freuten sich riesig, denn sie wurden auch in diesem Jahr für die Teilnahme an der Junioren-Europameisterschaft nominiert! Um gut gerüstet für die starke Konkurrenz zu sein, werden sicher einige Extra-Trainingseinheiten anstehen.

© Foto Kyrulf Petersen
© Foto Kyrulf Petersen

Juli 2014

© Foto Kyrulf Petersen
© Foto Kyrulf Petersen


Bei den Norddeutschen Meisterschaften 2014 in Niederndodeleben konnten Marisa und Ole mit sehr sicher gelaufenen Pflichttänzen die Wertungsrichter überzeugen. Viel Applause gab es für die sehr gute Präsentation des OD (Memories of a Grand Ball). Auch für den Kürtanz lagen die Wertungsrichter mit ihren Punkten klar über der geforderten Mindestpunktzahl und so konnten sich Marisa und Ole über den Norddeutschen Junioren-Meistertitel 2014 freuen!


Juni 2014

Zu Beginn des Monats durften Marisa und Ole gleich die Koffer packen, um am Training und dem Schaulaufen der internationalen Rollsportwoche in Garmisch-Partenkirchen teilzunehmen.

Kurz nachdem sie wieder in Kiel angekommen waren, stand die Landesmeisterschaft in der Stralsundhalle auf dem Programm. Mit den Pflichttänzen (14 Step und Imperial Tango) und dem OD (Medley aus Wiener Walzer und Polka) am Samstag, konnten Sie die Wertungsrichter und das Publikum überzeugen. Am Sonntag zeigten sie zum Abschluß einen schwungvoll vorgetragen Kürtanz und wurden damit Junioren-Landesmeister 2014 und freuen sich über die Nominierung zur Teilnahme an den Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften 2014!


Mai 2014

Die Saison für Marisa und Ole begann in diesem Jahr mit dem Kieler Sprottenpokal. Nach einer guten Leistung in den Pflichttänzen, dem OD und dem Kürtanz konnten sich die Beiden über eine gute Bewertung und viel Applaus freuen.


2013


September 2013

Ingrid Stoltenberg (Mitte), Marisa Reibe, Ole Meißner
Ingrid Stoltenberg (Mitte), Marisa Reibe, Ole Meißner

Am 16.09.2013 wurden die Koffer gepackt. Marisa und Ole flogen mit ihrer Trainerin Ingrid Stoltenberg nach Porto Salvo in Portugal. Bei ihrem ersten internationalen Start in der Juniorenklasse gingen insgesamt 5 Rolltanzpaare aus Italien, Frankreich, Portugal und Deutschland an den Start.

Der erste Pflichttanz, der Flirtation-Waltz, lief gut, doch ein kleiner Fehler beim Harris-Tango wurde mit hohen Punktabzügen bestraft. Der OD nach spanischen Melodien gelang beiden wieder sehr gut, doch der Punkteabstand nach den Pflichttänzen war zu groß. Marisa und Ole lagen auf dem 5. Platz.

Am dritten Wettkampftag wurden die Küren präsentiert. Das portugiesische hatte erwartungsgemäß die meisten Fans im Publikum und bekam trotz einiger Fehler die höchsten Wertungen. Gefolgt von zwei italienischen Paaren, welche auch nicht ohne Stürze durch ihre Küren kamen. Marisa und Ole platzierten sich knapp hinter dem französischen Paar, wurden aber mit sehr viel Applaus für eine sehr gut präsentierte Kür belohnt.



August 2013

Deutsche Juniorenmeister 2013!

Nach einer spannenden und schweißtreibenden Woche in Weil am Rhein können sich Marisa und Ole mit ihren Trainern über den Deutschen Juniorenmeister Titel freuen.

Der Auftakt mit den beiden Pflichttänzen Flirtation Waltz und Harris Tango gelang den beiden Rolltänzern sehr gut.

Die Präsentation des OD mit spanischen Melodien fiel etwas verhaltener aus. Was bei Temperaturen weit über 40 Grad, um ca. 22.30 Uhr und zum Teil kaum hörbarer Musik durchaus zu verstehen war.

In der Kür zeigten sich Marisa und Ole am letzten Wettkampftag sehr ausdrucksstark und freuten sich über die Wertungen bis 7,8 und über den Deutschen Juniorenmeister Titel im Rolltanzen bei der Siegerehrung.

Eine Woche später war die Freude noch größer. Marisa und Ole wurde vom DRIV für die Junioren Europameisterschaft 2013 in Porto Salvo (Portugal) nominiert!

Um optimal vorbereitet zu sein, wird das Training mit ihren Trainern Ingrid und Helmut Stoltenberg, sowie Jasmina Voß intensiviert und durch einen Vorbereitungslehrgang mit Cinzia Bernadi in Freiburg vom 30.08.-01.09.13 noch ergänzt.


Juli 2013

Norddeutsche Junioren-Meister 2013!

Marisa und Ole haben es geschafft. In ihrem ersten Jahr in der höheren Klasse, schafften sie es nach einem spannenden Wettkampf den Titel zu erlaufen. Die "normale" Nervosität und die besondere Spannung, wollte in der eigenen Halle in Kiel zuerst nicht so recht aufkommen. Aber die besondere Atmosphäre einer NDM übertrug sich dann doch sofort auf die Beiden und ließ die Wertungen der Kampfrichter nach oben schnellen. Mit Noten bis 8,2 konnten sie sich gemeinsam mit ihren Trainern über den ersten Junioren-Titel freuen.

Da nur wenig Zeit bis zur Deutschen Meisterschaft ist, wird jede frei Minute für das Training genutzt. "Ihr müsst die Pflicht lieben!" heißt es, also geht es noch intensiver an den Walzer und den Tango. Wieder werden kleine Änderung in der Kür vorgenommen und neue Raffinessen in den OD eingebaut.

Nur noch wenige Tage, dann geht es auf zur DM Richtung Süden, nach Weil am Rhein.


Juni 2013

Die Landesmeisterschaft steht auf dem Programm, doch ein fiebriger Infekt von Marisa macht den Start unmöglich.

Nach 10 Tagen Trainingsverbot stehen beide wieder auf den Rollen. Die Norddeutsche Meisterschaft rückt immer näher!


Mai 2013

Als nächster Start stand der Kieler Sprotten Pokal auf dem Programm. Nach dem intensiven Training der letzten Wochen und leichten Veränderungen am Outfit, gab es Lob von allen Seiten und deutlich höhere Wertungen als beim letzten Wettbewerb.

Das nächste Ziel ist die Landesmeisterschaft.


April 2013

Der erste Start in der Klasse "Junioren-Rolltanz" für Marisa Reibe und Ole Meißner fand beim "5. Ostsee-Pokal der REG Kiel" statt. Am letzten April-Wochenende präsentierten sie zum ersten Mal das komplett neue Programm mit 2 Pflichttänzen, OD und Kür. Ihre Trainer Ingrid und Helmut Stoltenberg hatten in den letzten Wochen besonders intensiv mit Marisa und Ole trainert, damit der Start in der höheren Klasse gut gelingen würde.

Die Aufregung war natürlich groß und die neuen Outfits noch nicht ganz perfekt, doch als es am Ende der Kür wieder begeisterten Beifall vom Publikum gab, war die Freude groß!


Februar 2013

Für das Rolltanzpaar Marisa Reibe und Ole Meißner begann das neue Jahr mit zwei Einladungen zum Schaulaufen. Im Februar durften sie sich beim TuS Lübeck präsentieren und im März lud der REV Lübeck zum Schaulaufen ein. Beide Schaulaufen fielen genau in die Saisonvorbereitung. Die Freude über die EInladungen war groß und so wurde mit Hochdruck am Küraufbau gearbeitet. Beim Schaulaufen des TuS Lübeck tanzten Marisa und Ole noch einmal die Kür der Saison 2012. Genau vier Wochen später beim Schaulaufen des REV Lübeck gab es die Premiere der neuen Kür. Die Zuschauer waren begeistert und klatschen im Rhythmus der Musik Beifall! Was für ein schöner Auftakt in die Saison 2013!


Januar 2013


Mit dem Beginn der neuen Saison gab es eine schlechte und eine gute Nachricht aus dem Bereich Rolltanz bei der REG Kiel.

Die schlechte Nachricht: das Schüler A-Rolltanzpaar Jamie Lee von Weydenberg und Tom Schuur haben sich zum Ende der Saison getrennt.

Die gute Nachricht: Beide Läufer bleiben dem Tanz treu und starten ab sofort als Solotänzer.

Wir wünschen Jamie und Tom natürlich viel Erfolg für ihre Entscheidung, doch da das Rolltanzen bei der REG Kiel eine sehr lange und erfolgreiche Tradition hat, hoffen wir natürlich, dass sie, vielleicht mit neuen Partnern, noch einen neuen Versuch starten.


2012


November 2012

Vom 1. - 3. November 2012 durfte unser Schüler A Rolltanzpaar Jamie Lee von Weydenberg und Tom Schuur an ihrem ersten internationalen Wettbewerb teilnehmen. Der DRIV hatte sie für den Tanzwettbewerb "Open Hettange 2012" in Frankreich nominiert.

In ihrer Klasse gingen 6 Rolltanzpaare an den Start. Die Aufregung vor und während der Pflichttänze war groß und die Konkurenz war stark, sodass es hier nur für den 6. Platz reichte.

Hochmotiviert zeigten sich Jamie und Tom am nächsten Tag in ihrer Kür und konnten mit ihrer schwungvollen Präsentation die Wertungsrichter überzeugen. Begleitet mit viel Applaus vom Publikum schafften sie es auf den 4. Platz!

Leider reichten am Ende die Punkte nicht und so wurden sie in der Kombination 6.

Dieser erste internationale Auftritt war eine tolle Erfahrung für Jamie und Tom. Ganz besonders gefreut haben sie sich über die Betreuung durch das deutsche Trainerteam und den Zusammenhalt der deutschen Mannschaft.


September 2012

Mitte September hieß es Koffer packen für das Jugend-Rolltanzpaar. Marisa und Ole reisten gemeinsam mit ihrer Trainerin Ingrid Stoltenberg nach Grandola/Portugal, wo in diesem Jahr die Europameisterschaften für Jugend und Cadetten stattfanden.

Acht Rolltanzpaare gingen in der Klasse Jugend an den Start. Schon nach den Pflichttänzen war klar, dass die Treppchen-Plätze an Italien und Portugal gehen würden. Marisa und Ole konnten sich knapp vor dem Paar aus Großbritannien plazieren. Vor ihnen lag ein Paar aus Portugal.

In der Kürentscheidung gingen Marisa und Ole nach einem portugiesischen Paar an den Start. Die Halle war fast bis auf den letzten Platz gefüllt - zum größten Teil mit Portugiesen, die ihre Läufer natürlich lautstark anfeuerten. Aber auch der deutsche Fanblock feuerte seine Teilnehmer an! Unterstützt von viel Jubel und Applaus, präsentierten Marisa und Ole sich nervenstark und konnten den Abstand zu den Briten mit Wertungen bis 7,8 deutlich ausbauen. Der 7. Platz war damit gesichert. Am Ende gewann Italien knapp vor einem portugiesischen Paar. Platz 3 und 4 ging ebenfalls an Italien. Frankreich blieb auf dem 5. Platz und auch das zweite portugiesische Paar blieb unverändert auf Platz 6.

Der erste gemeinsame internationale Auftritt war ein spannendes Erlebnis, dass durch den tollen Zusammenhalt der deutschen Mannschaft erst richtig schön wurde. Ein großer Dank geht an die Delegationsleiterin Frau Heinz und die Trainer, die immer zur Stelle waren, wenn sie gebraucht wurden!

Ingrid Stoltenberg (Mitte), Marisa Reibe, Ole Meißner
Ingrid Stoltenberg (Mitte), Marisa Reibe, Ole Meißner

August 2012


Kurz nach den Norddeutschen Meisterschaften wurde die Nominierung des Schüler A-Rolltanzpaares Jamie und Tom für die Teilnahme am Tanzwettbewerb "Hettange Open 2012" in Frankreich bekannt gegeben. Die Freude über die erste internationale Nominierung war natürlich riesig!

Hochmotiviert gingen die Beiden in Harsefeld auf der Deutschen Meisterschaft an den Start. Sie präsentierten sich sehr gut und erhielten in der Kür zum ersten Mal eine 7,0!

 

In der der Klasse Jugend-Rolltanz kämpften Marisa und Ole um ihren zweiten Deutschen Jugendmeistertitel. Mit einer sehr guten Kür-Darbietung konnten sie ihren Titel souverän verteidigen.

Die Freude über die Titelverteidigung wurde aber noch getoppt, als einige Tage später die Nominierung zur Jugend-Europa-Meisterschaft in Grandola/Protugal vom DRIV feststand!

 



Juli 2012

Norddeutsche Meisterschaften 2012 in Bonn - das hieß nicht nur spannende Wettkämpfe, sondern auch ein Wiedersehen mit den Rolltanz-Paaren aus Bremen! Die Stimmung war super und genauso die Leistungen! Marisa und Ole überraschten mit einer ausdruckstarken Kür und neuen Hebungen und wurden zum zweiten mal Norddeutsche Jugendmeister! Jamie und Tom zogen mit ihrer schwungvollen Kür das Publikum sofort auf ihre Seite und wurden mit viel Applaus begleitet. Auch die Wertungsrichter waren zufrieden und zogen hohe Noten für die beiden Paare.


Juni 2012

Kaum waren die Koffer vom Trainingslager in Garmisch ausgepackt, stand schon die Landesmeisterschaft auf dem Programm. Beide Rolltanzpaare konnten ihre Erfolge vom Sprotten-Pokal noch übertreffen. Jamie und Tom wurden mit viel Applaus und guten Bewertungen belohnt und Marisa und Ole erhielten sogar mit dreimal "8,0" die Tageshöchst-Note von den Wertungsrichtern und wurden zum dritten Mal Landes-Jugendmeister.

Als dann auch noch die Nominierung für die Norddeutsche Meisterschaft vom RIVSH kam, war die Freude groß!


Mai 2012

Der Kieler Sprotten-Pokal steht auf dem Programm. Hier gehen neben Jamie und Tom und Marisa und Ole, auch zwei befreundete Rolltanzpaare in der Klasse Schüler C (Daniela Friker/Paul Turbanow) und Schüler B (Melanie Sotskov/Artur Makarov) vom ERB Bremen an den Start. Nach einem großen "Hallo" werden gegenseitig die Daumen gedrückt und kräftig gejubelt nach den gut gelungenen Pflichttänzen und Küren.

Alle freuen sich schon auf ein Wiedersehen bei der Internationalen Rollsportwoche in Garmisch 2012!


April 2012

Die neue Saison hat begonnen. Neue Pflichttänze und neue Küren wurden trainiert. Zum ersten Mal präsentieren sich die Rolltanzpaare Jamie Lee von Weydenberg und Tom Schuur (Schüler A), sowie Marisa Reibe und Ole Meißner (Jugend), auf dem Ostsee-Pokal der REG Kiel. Die Trainer Ingrid und Helmut Stoltenberg sind mit dem Gezeigten zufrieden, doch der nächste Wettkampf steht vor der Tür und deshalb wird noch weiter an den Küren und Pflichttänzen gefeilt.


2011


August 2011

 


Deutsche Meisterschaften in Bremerhaven. Man kann die Spannung fast spüren, die in der Luft liegt, als die Kieler Rolltänzer auf ihrer ersten Deutschen Meisterschaft an den Start gehen. Da die Meisterschaft aber sehr gut organisiert ist, kann man sich etwas entspannen. Jamie und Tom sind diesmal in sehr guter Verfassung und zeigen was in ihnen steckt. Trainer und Läufer sind zufrieden, genauso wie die Wertungsrichter, die die beiden Schüler A Rolltänzer mit sehr guten Noten bewerten.



Auch Marisa und Ole kommen mit der doch relativ kleinen Fläche sehr gut zurecht und erhalten wieder einmal bereits für die Pflichttänze Bewertungen, die klar über der magischen "7,0" liegen. Auch in der Kür, die noch mit neuen Hebungen und Figuren ausgebaut wurde, sind die Noten entsprechend hoch und so dürfen sich Marisa und Ole zum ersten Mal Deutsche Jugendmeister im Rolltanz nennen!


Juli 2011

Norddeutsche Meisterschaften in Harsefeld. Wieder gibt es leider keine Konkurenz in den Klassen Schüler A und Jugend Rolltanz. Aber in der Klasse Schüler C gehen zwei Rolltanzpaare aus Bremen an den Start! Melanie Sotoskov und Artur Makarov sowie Daniela Friker und Paul Turbanow zeigen sehr gute Leistungen und werden mit entsprechend hohen Bewertungen belohnt. Jamie und Tom sind auf ihrer ersten Norddeutschen Meisterschaft noch etwas aufgeregt bei den Pflichttänzen, aber schon bei der Kür haben sie wieder zu ihrer gewohnten Form zurückgefunden und überzeugen sowohl das Publikum, als auch die Wertungsrichter!

Marisa und Ole zeigen sich schon in den Pflichttänzen in sehr guter Form, sodass bei der Kür eigentlich nicht mehr schief gehen kann... - doch dann geschieht, was nicht geschehen darf. Bei der ersten Hebung staucheln Beide etwas, aber zum Glück kann sie nichts so schnell aus der Ruhe bringen und sie führen die Kür in gewohnt guter Leistung zu Ende. Die Wertungen liegen wieder deutlich über den geforderten 7,0 Punkten und so werden Marisa und Ole zum zweiten Mal Norddeutsche Jugendmeister im Rolltanzen.


Juni 2011

Landesmeisterschaften in Kiel. Leider ist wieder nur je ein Rolltanzpaar in der Klasse Schüler A und Jugend am Start. Trotzdem wird es für Ole und Marisa wieder spannend. Können sie ihren Jugend-Landesmeistertitel vom letzten Jahr verteidigen? Zuerst gehen Jamie und Tom an den Start. Mit sehr guten Leistungen in den Pflichttänzen und der Kür können die Beiden die Wertungsrichter überzeugen und werden verdient Schüler A Landessieger.

 

Marisa und Ole können ebenfalls das mit ihren Trainern Erlernte gut umsetzen und werden zum zweiten Mal Jugend-Landesmeister im Rolltanzen!


April bis Mai 2011

Mit dem Ostsee-Pokal und dem Kieler Sprotten Pokal liegen die ersten beiden Wettkämpfe der neue Saison hinter den Rolltänzern der REG Kiel.

Beide Paare steigerten sich vom einen zum anderen Wettbewerb in ihren Leistungen, was die Wertungsrichter mit entsprechenden Noten belohnten. So erliefen sich Jamie und Tom bei ihrem erst zweiten Wettkampf (dem Kieler Sprotten Pokal) Bewertungen bis 6,9.

Marisa und Ole zeigten sich hier ebensfalls in sehr guten Form und erhielten in der Kür dreimal die 7,8!

Ingrid Stoltenberg, Tom, Jamie, Ole, Marisa, Helmut Stoltenberg (v.r.n.l)
Ingrid Stoltenberg, Tom, Jamie, Ole, Marisa, Helmut Stoltenberg (v.r.n.l)

Januar 2011

© Foto: Sven Hornung
© Foto: Sven Hornung

 


Seit einigen Monaten gibt es wieder zwei Rolltanzpaare bei der REG Kiel!

 

Gemeinsam mit dem Jugend-Rolltanzpaar Marisa Ivana Reibe und Ole Meißner trainiert seit September 2010 das Schüler A-Rolltanzpaar Jamie Lee von Weydenberg und Tom Schuur.

Ihren ersten Auftritt hatten Jamie und Tom beim Großen Schaulaufen der REG Kiel im November 2010 und konnten das Publikum mit einer schwungvollen Kür begeistern.

 

Mit ihren Trainern Ingrid und Helmut Stoltenberg bereiten sich beide Paare auf die kommende Wettkampfsaison vor.

 


2010


Juli 2010

Nach ihrem erfolgreichen Start auf der Norddeutschen Meisterschaft in Güstrow bereiten die Trainer Ingrid und Helmut Stoltenberg ihr Jugend Rolltanz Paar Marisa und Ole auf die neue Saison vor.


Mai bis Juni 2010

Nach nur sieben Monaten Training durften Marisa und Ole das erste Mal gemeinsam an den Start gehen. Beim "Kieler Sprotten Pokal" gaben sie ihr Debüt.

Da es leider zur Zeit keine anderen Rolltanz Paare in der Kategorie Jugend in Deutschland gibt, mussten die Beiden gegen die "Punkte laufen".

Nur zwei Wochen später stand die Landesmeisterschaft auf dem Programm. Das intensive Vorbereitungstraining mit ihren Trainern Ingrid und Helmut Stoltenberg zeigte seine Wirkung - Marisa und Ole wurden Jugend-Landesmeister im Rolltanz!

Die Wertungsrichter waren mit der Leistung der Beiden zufrieden und das junge Rolltanzpaar erhielt die erste Nominierung zu einer Norddeutschen Meisterschaft!


2009


Oktober 2009

Nachdem die Trainer Ingrid und Helmut Stoltenberg Marisa Reibe 2008 und 2009 als Solotänzerin trainiert hatten, fanden sie in Ole Meißner im Oktober 2009 einen Rolltanzpartner für sie. Zum Großen Schaulaufen 2009 durfte das neue Rolltanz Paar zum ersten Mal eine kurze Kür präsentieren.

Zurzeit werden die Beiden von ihren Trainern auf ihren ersten Start in der Klasse Jugend Rolltanz vorbereitet.