2016

Tschüss 2016 - hallo 2017!

Das Rollsportjahr 2016 ist zu Ende. Zeit, zurückzublicken und Danke zu sagen.

Wir freuen uns über die gelungene Organisation unserer sportlichen Veranstaltungen und über die erfreulichen, teilweise herausragenden, sportlichen Ergebnisse unserer Läuferinnen und Läufer. Ihr könnt stolz sein auf Eure Leistungen - und wenn Ihr vielleicht nicht ganz dort gelandet seid, wo Ihr Euch das vorgestellt habt, dann nutzt das kommende Jahr!

Wir danken unseren Trainerinnen und Trainern für die engagierte Arbeit, ohne die der sportliche Erfolg unmöglich wäre. Ihr habt wieder über das normale Maß hinaus Einsatz gezeigt - schön, dass wir Euch haben!

Und wir danken allen, die den Verein auf vielfältige Weise unterstützt haben - als Sponsoren, Helfer, Fahrdienste und Näherinnen. Ohne die finanzielle und ideelle Unterstützung wäre das Vereinsleben ärmer...

 

Wir wünschen allen Angehörigen der REG Kiel, ihren Eltern, Verwandten und Freunden, sowie allen Rollsportfreunden eine besinnliche Vorweihnachtszeit, gesegnete Feiertage und einen guten Start in das kommende Jahr 2017.


Ein besonderes Trainingswochenende

Zum Ende des Jahres wartete auf die Läuferinnen und Läufer der REG Kiel noch ein besonderes Wochenende: Am 9. und 10. Dezember war Carola Wunder aus Bonn bei uns.

In 15 Trainingsstunden hat sie intensiv mit insgesamt 46 Sportlerinnen und Sportlern in sechs Trainingsgruppen gearbeitet und dabei nicht nur Pflicht und Kür, sondern auch Konditions- und Koordinationstraining angeboten. Parallel dazu fand im Spiegelsaal eine Trainingseinheit mit unserer Balletttrainerin Angela Koeppen statt.

Alle haben konzentriert und hart mitgearbeitet - dabei blieb der Muskelkater am Sonntag nicht aus! Und wie man sieht: Auch die Trainer haben genau zugehört.

Danke, dass Du da warst, Carola. Deine Erfahrung, die Ratschläge und Tipps haben uns vorangebracht - und genug Spaß war auch dabei!


Jugendmeister-Ehrung der Landeshauptstadt Kiel

Am 2. Dezember hat die Landeshauptstadt Kiel ihre erfolgreichen jugendlichen Sportlerinnen und Sportler (ab dem Sieg bei Landesmeisterschaften aufwärts) in den Ratssaal eingeladen.

Der Saal war voll mit den zu Ehrenden - aus Brandschutzgründen durften nicht mehr Stühle aufgestellt werden, so dass einige Jugendhandballer des THW Kiel sogar stehen mussten...

Nach der Begrüßung durch den Oberbürgermeister, Dr. Ulf Kämpfer, und der Ansprache des Vorsitzenden des Sportverbands der Stadt Kiel überreichte der Oberbürgermeister gemeinsam mit dem Ratsherrn und Dezernenten für Sport, Gerwin Stöcken, die Ehrenurkunden und Medaillen.

Die REG Kiel war mit Lisa, Alexandra, Sünje, Janine, Larissa, Janina und Tom eingeladen - Janina und Tom konnten leider nicht dabei sein. Gemeinsam mit den Läuferinnen des 1. Kieler REV habt Ihr den Rollsport in Kiel wieder einmal sehr gut vertreten.

Euch allen herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die neue Saison!



Rollsport-Gala 2016: Musicals on Skates - and more

 

Gut gelaunte Sportler, anspruchsvolle Choreographien, tolle Kostüme und ein gelungener Mix aus sportlichen Leistungen und Show - all das konnte in den drei Vorstellungen der Rollsport-Gala der REG Kiel am 19. und 20.11. in der Stralsundhalle bewundert werden.

"Musicals on Skates - and more" war das diesjährige Motto. Vor gut besetzten Rängen - am Sonntag war die Halle praktisch ausverkauft - haben unsere Läuferinnen und Läufer von den Kleinsten aus der Krabbelgruppe bis zu international erfahrenen Akteuren ihr Können auf Rollschuhen gezeigt.

Als Appetithappen ein paar Bilder...mehr Fotos gibt es hier!


Im sportlichen Teil waren vor Allem die Küren von Liva Balzeit, Nele Wittke und Janine Folster zu bewundern. Alle drei Läuferinnen haben bei den diesjährigen Landesmeisterschaften in ihrer Altersklasse den Kürwettbewerb und die Kombination gewonnen und auch auf den weiterführenden Meisterschaften tolle Ergebnisse erzielt.

Zu unser aller Bedauern konnte der Junioren-Vize-Europameister im Solotanzen, Tom Tarek Schuur, nicht auftreten. Die Lücke haben wir aber gefüllt, indem wir nicht die Höchstleistung, sondern den Anfang einer Wettkampfkarriere gezeigt haben. Ein großer Dank geht an Hannah, Luci und Lia, die ganz kurzfristig eingesprungen sind und ihre erste Wettkampfkür vor großem Publikum gelaufen sind. Ihr habt das toll gemacht!

Und auch die Gruppenstücke von der Krabbelgruppe mit ihrer Trainerin Lydia Begemann bis zur großen "Roller Dancing Show" von Ingrid und Helmut Stoltenberg haben die Zuschauer mit großem Applaus bedacht.

Foto: Frederic Schißler
Foto: Frederic Schißler

Nach der Pause haben wir uns auf eine Reise durch die Welt der Musicals auf Rollen begeben. Vom Lummerland - die Lokomotive Emma mit dem rauchenden Schornstein war ein echtes Deko-Highlight - über den Showtanz von Lena Sommer und Konstantin Hopp zu "Memories" (aus "Cats") sind wir mit den begeisterten Zuschauern nach Amerika gereist und haben dort die gut gelaunten Cheerleader aus dem "High School Musical" getroffen, mit "Rocky" um den Sieg im Boxring und um das Herz von Adrian gekämpft und in "Chicago" die Geschichte der natürlich ganz und gar unschuldigen Mörderinnen gesehen. Sie waren ja auch wirklich selber Schuld, die Männer von Celine, Denise, Sünje, Alexandra und Janine...und auch die übrigen Insassinnen aus der Leistungsgruppe von Lydia und Lukas hatten sicher Recht: "Ich wette, Sie hätten´s auch getan". Zurück von der Reise ging dann in Kiel die Rollsport-Gala mit dem Schlussbild aller Läuferinnen und Läufer zu Ende.

Auch um das Rollkunstlaufen herum ist die Veranstaltung richtig gut gelungen. Das große Helferteam im Catering und rund um die Kulissen hat wieder tolle Arbeit geleistet, und die Lichteffekte und Filmsequenzen waren hervorragend auf die Musik - und sogar auf die Kostüme und Kleider - abgestimmt. Aus der Regie heraus war zu sehen, welche Höchstleistungen das Kamerateam für spektakuläre Filmaufnahmen vollbracht hat. Allen Helferinnen und Helfern ist an dieser Stelle ganz besonders zu danken!

Für das Filmteam geht die Arbeit nach Ende der Gala erst richtig los. Die DVD zur Veranstaltung wird jetzt mit Hochdruck zusammengestellt und produziert - und sie kann über das Kontaktformular unserer Homepage zum Preis von 12,- € pro Stück bestellt werden.

Wir haben auch wieder tolle Bilder von Axel Werther erhalten. Durch einen Klick auf das Bild gelangt Ihr zu unserer kleinen Galerie:

Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: "Herzlich Willkommen zur Rollsport-Gala der REG Kiel 2017"!


Polizei-Show 2016

Am 12. November fand in der Sparkassen-Arena die Polizei-Show 2016 statt - und bei beiden Veranstaltungen um 14:30 Uhr und um 20:00 Uhr war die REG Kiel im sportlichen Programm dabei.

Über 20 Läuferinnen und Läufer präsentierten das neue Showstück "Chariots of Fire" mit der Titelmusik des Films "Die Stunde des Siegers" - und alle waren sich einig, dass der Auftritt ein voller Erfolg war! Das Publikum war beeindruckt von der hohen Geschwindigkeit und der Sicherheit der Darbietung, und auch die Soloteile sowohl von Lena und Konstantin als auch von Tom wurden mit reichlich Applaus bedacht.

 

Gelobt wurden wir auch vom Verantwortlichen für Licht und Ton, der die Harmonie von Musik und Choreographie besonders herausstellte.

Die Stimmung der Truppe war prima, und bei der After-Show-Party wurde bis in die Nacht kräftig mitgefeiert!

Mehr Bilder findet Ihr in der Fotostrecke der Kieler Nachrichten.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir uns und unseren Sport wieder einmal einem richtig großen Publikum präsentieren durften!


Weltmeisterschaften 2016 in Novara, Italien - Tom wird Fünfter!

 

Vom 26.09. bis zum 8.10.2016 fanden in Novara die Weltmeisterschaften statt. Der Deutsche Rollsport- und Inlineverband hatte den Deutschen Juniorenmeister und Junioren-Vize-Europameister im Solotanz, Tom Tarek Schuur, nominiert, so dass in diesem Jahr auch die REG Kiel bei dieser herausragenden Veranstaltung vertreten war!

 

Am Sonntag, 2.10., ging es für Tom los - am Nachmittag stand der Pflichttanz auf dem Programm. Nachdem er diesen im Vorfeld besonders intensiv trainiert hatte, konnte er die Aufgabe mit einem soliden Vortrag absolvieren und verschaffte sich so eine gute Ausgangsposition für den Style Dance am Abend.

Es war schon fast Montag, als Tom dann endlich seinen Style Dance zeigen konnte. Nach einer längeren unfreiwilligen Pause konnten die Junioren Herren erst mit etwa 90 Minuten Verspätung auf die Bahn - und Tom war gleich als erster dran. Mit einer konzentrierten Leistung legte er Wertungen von 7,4 bis 7,9 vor und wurde am Ende mit dem 8. Platz in den Pflichtteilen belohnt. Für Dienstag hieß es also: Beim Kürtanz richtig durchstarten!

Und das hat wie schon bei der Junioren-EM geklappt! Mit einem rundum gelungenen Kürtanz schob Tom sich noch um drei Plätze weiter nach vorne. Bei aller Anspannung ist es ihm gelungen, sein Potenzial abzurufen - und nach der Wertung war bereits klar, dass er seinen 8. Platz mindestens verteidigen würde. Die folgenden Läufer kamen aber nicht an seine Noten - bis 8,6 in der B-Note - heran, bis die letzte Einlaufgruppe auf die Bahn kam. Die vier Starter aus Italien, Kolumbien und Portugal zeigten Solotanzen der Extraklasse und wurden mit Wertungen bis 9,8 belohnt. Junioren-Weltmeister wurde José Cruz aus Portugal, der auch schon als Junioren-Europameister vor Tom lag.

Das war eine tolle Leistung, Tom - wir gratulieren Dir und freuen uns mit Dir über den Erfolg!

 

Toms Ergebnis haben wir hier veröffentlicht.


Tom zurück in Kiel

Am Freitag Abend war Tom dann wieder zurück in der Stralsundhalle. Mit einem kleinen Umtrunk und ein paar Naschereien wurde er von den Trainern und Läufern begrüßt - und nutzte die Gelegenheit, sich bei seinen Trainern und Betreuern für die Unterstützung zu bedanken. Besonders gefreut haben sich alle über die Nominierung zur WM!



Tom Tarek Schuur ist Junioren-Vize-Europameister im Solotanz und fährt zur WM!

Mit einer grandiosen Vorstellung im Kürtanz hat Tom Tarek Schuur sich bei den Junioren-Europameisterschaften im Solotanz den zweiten Platz erkämpft und wurde dafür vom Deutschen Rollsport- und Inlineverband für die Weltmeisterschaften in Italien nominiert!

Nach dem Pflichttanz hatte er noch auf dem 4. Platz gelegen, aber bereits mit dem Style Dance arbeitete er sich durch eine tolle Leistung auf den 3. Platz nach vorn. Mit Wertungen bis zu 9,8 in der B-Note hat er dann im Kürtanz seine Bestleistung abgerufen und sich noch einmal um einen Platz verbessert, musste sich lediglich Jose Cruz aus Portugal geschlagen geben und wurde somit Vize-Europameister der Junioren!

 

Herzlichen Glückwunsch, Tom - das war eine Glanzleistung auf höchstem Niveau! Wir wünschen Dir schon jetzt viel Erfolg bei der WM Anfang Oktober!

 

Die Freie Turnerschaft Freiburg war für die Veranstaltung ein routinierter und sehr guter Gastgeber. Im sommerlich warmen Breisgau konnten alle Register der Sportanlagen gezogen werden - und auch der Kreis der Helferinnen und Helfer war groß. Freundlich und gut gelaunt wurde den Sportlerinnen und Sportlern nach ihren anstrengenden Küren frische Wasserflaschen gereicht, und auch für Trainer, Betreuer und Zuschauer wurde rundum gesorgt. Im Bereich des Vereinsrestaurants war es möglich, bis zum späten Abend im Freien zu sitzen und das Wetter zu genießen. Die Wettbewerbe fanden in einer beeindruckenden Atmosphäre statt, und vor allem das Miteinander der verschiedenen Nationen wird sicher bei allen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Vielen Dank nach Freiburg für die tolle Zeit!

 

Die Ergebnisse der Europameisterschaften sind wie immer hier zu finden. Und auch die Kieler Nachrichten haben über Toms Erfolg berichtet.


Tag des Sports 2016

Am 4. September fand der diesjährige Tag des Sports rund um den Winterbeker Weg in Kiel statt. Die Befürchtungen, dass der zeitgleiche RSH-Kindertag an der Hörn eine zu große Konkurrenz darstellen könnte, waren für uns unbegründet - das alljährliche Schaulaufen des 1. Kieler REV und der REG Kiel war hervorragend besucht, die Tribüne war fast voll besetzt. Und auch beim Schnupperlaufen hatten wir eine tolle Beteiligung!

Fotos vom Schaulaufen sind hier zu finden...


Deutsche Meisterschaften 2016

Die Deutschen Meisterschaften fanden dieses Jahr in Wuppertal statt und begannen wie auch schon in den letzten Jahren mit den Wettbewerben der Schüler B und C. Für die REG Kiel waren Nele Wittke, Berit und Liva Balzeit, Cara Tomaschewski und Finja Wilcke dabei.

In den Pflichtwettbewerben trafen die Fünf in ihren jeweiligen Altersklassen auf starke Konkurrenz. Es hat nicht ganz so gut geklappt wie erhofft - mit dem elften Platz bei 17 Starterinnen hat Nele noch einen Platz im Mittelfeld erreicht. Aber alle haben versprochen, für die nächste Saison fleißig zu trainieren. Und wer zu den Deutschen Meisterschaften darf, hat sowieso schon viel erreicht...

Am abschließenden Dienstag fanden dann die Kürwettbewerbe der Schüler B und C statt - und da haben Nele und Liva gezeigt, was sie können.

Nachdem Nele in ihrer Kurzkür ein wenig Pech hatte, hat sie in der Kür ihr ganzes Können abgerufen und sich vom 8. Platz noch auf einen tollen 5. Platz im Kürlaufen vorgeschoben. Eine prima Leistung, Nele - und auch in der Kombination hat es zum 5. Platz gereicht. Auch Liva hat gezeigt, was sie kann - bei ihrer ersten DM belegte sie Platz 12 unter 20 Starterinnen.

Damit ging der erste Teil der Deutschen Meisterschaften in Wuppertal zu Ende - und unsere Läuferinnen bringen schöne Ergebnisse und neue Erfahrungen mit nach Hause.

 

Ab Mittwoch waren in Wuppertal dann die "Großen" dran - Janine Folster, Tom Tarek Schuur und Celine Zymny stellten sich der Konkurrenz und den Wertungsrichtern.

Celine hat in der Pflicht den 19. Platz unter 25 Starterinnen erreicht. Dabei hat sie sich gegenüber der Norddeutschen Meisterschaft deutlich gesteigert. Wir freuen uns, dass ihr das gerade zur Deutschen Meisterschaft gelungen ist!

Janine hat ihren Pflichtwettbewerb auf dem 12. Platz mit einer guten Leistung gegen starke Konkurrenz beendet. Nachdem sie in der Kurzkür nach ein paar Wacklern noch den 8. Platz belegte, musste sie sich im Kürlaufen nach einer etwas unsicheren Kür mit dem 10. Platz zufrieden geben - in der Kombination hat sie den 7. Platz sehr knapp verpasst.

Tom hat seinen Wettkampf mit einem sehr guten Kürtanz souverän zu Ende geführt. Mit Wertungen bis zu 9,5 in der B-Note wurde er mit der höchsten Gesamtpunktzahl aller Tanzwettbewerbe erstmals Deutscher Juniorenmeister. Eine hervorragende Grundlage für den ersten Start bei einer Europameisterschaft!

Eröffnung des 2. Teils der DM
Eröffnung des 2. Teils der DM

Mit den Siegerehrungen am Sonnabend und der anschließenden Sportlerparty sind die Deutschen Meisterschaften dann zu Ende gegangen. Es war eine tolle Veranstaltung mit hochklassigen Wettbewerben und einer prima Organisation. Gut besetzte Ränge, gute Stimmung, und nicht zuletzt wurde routiniert auch für das leibliche Wohl gesorgt. Vielen Dank an die Ronsdorf Roller Dancers für eine gelungene Meisterschaft!

Unsere Läuferinnen und Läufer beglückwünschen wir zu ihren Leistungen - Ihr habt den Verein wieder sehr gut vertreten!

Die Ergebnisse derDeutschen Meisterschaften findet Ihr hier, der Bericht der Kieler Nachrichten ist hier veröffentlicht.


DRIV nominiert Tom für die EM 2016!

Der Deutsche Rollsport- und Inlineverband hat die Nominierungen für die Europameisterschaften veröffentlicht - und in diesem Jahr ist die REG Kiel wieder auf diesem höchsten europäischen Wettkampf vertreten: Tom Tarek Schuur tritt gegen die besten europäischen Solotänzer an! Herzlichen Glückwunsch, Tom - wir freuen uns auf Deinen Auftritt auf internationaler Bühne!

 

Auf der Homepage des DRIV findet Ihr den Zeitplan für die EM 2016 in Freiburg/Breisgau.

 Für weitere Informationen zu dieser Veranstaltung hat die Freiburger Turnerschaft von 1844 e. V. eine Homepage eingerichtet.


Natalie und Lukas

Unser Trainer Lukas hatte am Wochenende einen ganz besonderen Grund zur Freude und zum Feiern: Am Sonnabend, 16.07.2016, hat er seine Verlobte Natalie in Bad Malente geheiratet!

Die REG Kiel gratuliert Euch von Herzen und wünscht alles erdenklich Gute für Eure Ehe!



Norddeutsche Meisterschaften 2016

Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ging die Wettkampf-Saison für die Leistungssportler bei den Norddeutschen Meisterschaften weiter.

In der Wolfsburger EisArena war die REG Kiel mit elf Läuferinnen und Läufern am Start. In der Deutschen Eishockey-Liga finden hier 3200 Zuschauer Platz - für die Norddeutschen Meisterschaften waren es immerhin bis zu 600. Die Heimat der Grizzlys Wolfsburg bietet ein professionelles Umfeld, in dem Sportler, Offizielle und Besucher bestens versorgt sind.

Nele Wittke und Tom Tarek Schuur kamen mit Plätzen auf dem Treppchen zurück nach Kiel. Nele schaffte es in der Altersklasse Schüler B Mädchen (2003) gleich dreimal unter die besten Drei - Zweite in der Pflicht, Dritte im Kürlaufen und Zweite in der Kombination. Tom lief nach seinem Aufstieg in die Altersklasse Junioren Herren erstmals nicht mehr gegen die Damen, sondern gegen die Punkte - und wie: Im Style Dance und im Kürtanz erreichte er Noten bis zu 9,4 und wurde souverän Norddeutscher Juniorenmeister. Herzlichen Glückwunsch Euch Beiden zu diesen tollen Leistungen!

Auch sonst haben unsere Aktiven sehr erfreuliche Platzierungen erreicht. Janine Folster wurde bei den Junioren Damen gute Siebte in der Pflicht und Sechste im Kürlaufen; in der Kombination erreichte sie damit Platz 5. Alexandra Misyura wurde in der Pflicht Schüler A Mädchen sehr gute Siebte, und Finja Wilcke erlief sich ebenfalls in der Pflicht bei den Schüler C Mädchen den achten Platz.

Drei interessante und gut organisierte Wettkampftage gingen am Sonntag mit tollen  Darbietungen der Meisterklasse-Formationen zu Ende - wir bedanken uns bei den Ausrichtern vom Brandenburgischen Rollsport- und Inlineverband und den Wolfsburger Rollsportlern für die gelungene Veranstaltung. Dank auch an unsere Trainerinnen und Trainer, die es wieder geschafft haben, die Läuferinnen und Läufer auf die Wettkämpfe vorzubereiten und sie zu ihren Leistungen zu motivieren - und an den Live-Berichterstatter!

 

Die Ergebnisse sind hier veröffentlicht.


Kieler Woche-Schaulaufen

 

Schon traditionell fand am 21. Juni 2016 das Kieler Woche-Schaulaufen der REG Kiel statt. Vor den Zuschauern, die trotz des zeitgleichen EM-Spiels der deutschen Nationalmannschaft in erfreulicher Zahl den Weg in die Stralsundhalle gefunden hatten, zeigten unsere Landesmeister und Landessieger in der einstündigen Show ihre Küren, und auch die sportlichen Ambitionen der Anfänger kamen nicht zu kurz. Premiere feierte das neue Gruppenstück "Chariots of Fire" - und es kam beim Publikum gut an!

 

Bilder vom Schaulaufen und der Bericht der Kieler Nachrichten sind auf den jeweiligen Seiten zu finden.


Landesmeisterschaften 2016

Unsere Läuferinnen und Läufer haben am 11. und 12. Juni 2016 erfolgreiche Landesmeisterschaften absolviert.

In der gut besuchten Stralsundhalle in Kiel konnten wir uns von den Anfängern bis zu den Leistungssportlern über gute Leistungen und viele schöne Platzierungen freuen - 17mal kam sogar der erste Platz heraus!

Janine Folster (Junioren Damen) und Tom Tarek Schuur (Junioren Herren Solotanz) ist es gelungen, nach ihrem Aufstieg in die neue Altersklasse erneut Landesmeister zu werden - Janine hat das in allen drei Kategorien (Pflicht, Kürlaufen und Kombination) geschafft, und Tom hat Top-Noten bis 9,2 erhalten. Ihr habt das prima gemacht!

Ein herzlicher Glückwunsch geht auch an Alina Lucille Herfurth. Sie hat sich in einem der größten Wettbewerbe des Wochenendes gegen 14 andere Mädchen im Kürwettbewerb Anfänger ihrer Altersklasse durchgesetzt und wurde Erste - weiter so!

Und weil wir nicht alle Platzierten hier nennen können, sind die Ergebnislisten hier zu finden.

Ein besonderer Dank geht an die Helferinnen und Helfer beim Auf- und Abbau, beim Grillen und beim Verkauf und überall sonst, wo Ihr zum Gelingen der Meisterschaften beigetragen habt. Es war wieder eine fröhliche Atmosphäre - Eure gute Laune war ansteckend!


Kieler Sprotten-Pokal 2016

Am Wochenende vor den Landesmeisterschaften fand in der Kieler Stralsundhalle der Kieler Sprotten-Pokal statt.

Bei schönstem Sommerwetter und entsprechend warmer Halle ist die REG Kiel mit 44 Läuferinnen und Läufern von Anfänger bis Meisterklasse angetreten und ist mit vielen guten und sehr guten Platzierungen in die neue Trainingswoche gegangen.

Der Hallenboden konnte noch einmal und unter Wettkampfbedingungen getestet werden, um eine optimale Vorbereitung auf die LM an gleicher Stelle zu gewährleisten - und das ist Euch allen sehr gut gelungen!

Die herausragenden Leistungen kamen im Rollkunstlauf von Emilia Li Michel aus Wolfsburg, die in der Altersklasse Schüler B Noten bis 8,5 erhielt, und im Solotanz von unserem amtierenden Deutschen Jugendmeister Tom Tarek Schuur, der nach seinem Aufstieg in die Altersklasse Junioren nahtlos an die letzte Saison anschloss und Noten bis 9,2 erreichte.

Die Vereinswertung haben wir an den TV Jahn Wolfsburg abgeben müssen - ein Ansporn für nächstes Mal!

Die Ergebnislisten sind hier veröffentlicht.


Rollsportwoche 2016

Am Pfingstwochenende findet wieder die traditionelle Internationale Rollsportwoche in Garmisch-Partenkirchen statt.

Sechs Läuferinnen und Läufer der REG Kiel haben sich auf den Weg gemacht, um ihr Können an vier Tagen unter Anleitung nationaler und internationaler Top-Trainer zu festigen und auszubauen.

 

Und wie jedes Jahr findet auch diesmal am Sonntag die große internationale Rollsport-Gala statt, an der alle Läuferinnen und Läufer beteiligt sind - und für die Showstücke wird vor der Generalprobe nur zweimal trainiert!

Dieses Jahr soll die Show vom Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet werden - wir sind gespannt auf die Ausstrahlung!

 

Allen Sportlern, Trainern und Eltern wünschen wir eine gute Hin- und Rückreise und viel Spaß.


Vettermann-Pokal 2016

Auch das zweite Wettkampf-Wochenende war für die REG Kiel wieder sehr erfolgreich!

Mit 16 Läuferinnen von den Anfängern bis zu den Juniorinnen sind wir nach Berlin gefahren - und sind mit dem dritten Platz in der Vereinswertung wieder nach Hause gekommen! Dabei mussten wir lediglich den Neuköllner Sportfreunden und dem ausrichtenden Weddinger ERC den Vortritt lassen.

Fünf erste Plätze und je sieben zweite und dritte Plätze haben unsere Mädchen mit nach Hause gebracht - und auch all diejenigen, die diesmal nicht auf dem Treppchen waren, haben zum tollen Ergebnis beigetragen. Herzlichen Glückwunsch!

Es war ein tolles Wochenende in Berlin bei bestem Wetter - auch die Eltern konnten die Tage genießen.

Die Ergebnisliste ist hier veröffentlicht.



Horst Rabe-Pokal 2016

Unsere Läuferinnen und Läufer sind  mit guten Erfolgen in die Saison gestartet!

 

Die Mannschaft aus 18 Sportlerinnen und Sportlern kam mit fünf ersten, zwei zweiten und fünf dritten Plätzen vom 5. Horst Rabe-Pokal in Stade zurück. Von Kunstläufer bis Meisterklasse haben alle ihr Bestes gegeben und auch neben dem Treppchen gute Leistungen gezeigt. Wir gratulieren herzlich - und weil es immer etwas zu verbessern gibt, geht es mit den Trainern daran, fleißig weiter zu üben...

Alle Ergebnisse findet Ihr in der Gesamtliste hier.



Ein Sonntag in der Stralsundhalle...

Ein besonderer Trainingstag für die REG Kiel fand am 17.04.2016 statt: Neun Stunden lang haben die Trainerinnen und Trainer ein buntes Trainingsprogramm durchgeführt.

 

41 Läuferinnen und Läufer haben in vier Gruppen beim Konditionstraining, einer Laufschule, Pflicht, Kür und Tanz mitgemacht. Ein langer Tag, bei dem der Spaß nicht zu kurz gekommen ist - und für das leibliche Wohl war auch gesorgt!

 

Ihr habt alle toll durchgehalten - und unser Dank geht an die Eltern, die zum Grillen ein abwechlungsreiches Salatbuffett zusammengestellt haben!



Neues Angebot - Ballett

Ab dem 11.04.2016 findet montags von 17:30 bis 18:30 Uhr für unsere Läuferinnen und Läufer Ballettunterricht im Spiegelsaal statt. Hierfür konnte die erfahrene Ballettmeisterin Angela Koeppen gewonnen werden.

 

Die Ballettmeisterin trainiert – in Zusammenarbeit mit Euren Trainern - Körperspannung, Ausdruck etc.

Zum Training bitte Schläppchen oder dicke Socken mitbringen – keine festen Turnschuhe.

 

Für die Teilnahme erheben wir einen geringen Eigenanteil - die Differenz trägt der Verein. Über eine rege Beteiligung freuen wir uns sehr - bei Interesse ist geplant, auch eine zweite Stunde in das wöchentliche Programm aufzunehmen.


DRIV-Pflichtpokal

 

Vom ersten Wettkampf-Wochenende der Saison kommen alle zufrieden wieder nach Hause:

Am 12. und 13. März fand der DRIV-Pflichtpokal statt. Fünf Läuferinnen der REG Kiel durften teilnehmen - und Alexandra Misyura (Schüler A), Berit Balzeit und Ania Zienkowicz (Schüler B) und Liva Balzeit und Finja Wilcke (Schüler C) haben in Ober-Ramstadt schöne Ergebnisse erzielt. Und was vielleicht noch nicht so gut geklappt hat, wird jetzt fleißig geübt!

 

Alle Ergebnisse sind wie immer hier zu finden.


REG Kiel on Ice

Dank unserer Trainerin Lydia durften sich 35 Mitglieder der REG Kiel am 12. März "Holiday on Ice" in der Sparkassen-Arena ansehen.

Alle waren begeistert von der Show, den Sprüngen und der Geschichte und konnten sich sicherlich viele neue Anregungen für die eigenen Küren und für unsere diesjährige Rollsport-Gala holen.

 

Vielen Dank, Lydia, dass Du das möglich gemacht hast!


Testabnahmen am 20. Februar 2016

Heute war Prüfungstag, und die Mädchen waren erfolgreich!

Wir gratulieren Gianna, Ann-Kathrin, Ronja, Pia, Ilayda, Marleen, Sünje und Alexandra zu ihren bestandenen Prüfungen.

Nun geht es volle Fahrt in die Vorbereitung für die Wettbewerbe!

 

Schüler A Pflicht           Sünje Petersen

Schüler B Pflicht           Alexandra Misyura

Kunstläufer Pflicht        Ilayda Nur Güngör, Marleen Reiber

Figurenläufer                 Ronja Arriens, Pia Schaumlöffel, Gianna Schneberger, Ann-Kathrin Wüst


Die Kieler Sportler des Jahres stehen fest!

Foto: Axel Werther
Foto: Axel Werther

Am 8.02.2016 hat die Sportredaktion der Kieler Nachrichten das Ergebnis der Wahl zu den Kieler Sportlern des Jahres veröffentlicht. Unser Deutscher Jugendmeister im Solotanz, Tom Tarek Schuur, hat dabei einen beachtlichen neunten Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg, Tom!



Fasching

 

 

Am 5.02. haben unsere Kleinen Fasching gefeiert - und viel Spaß dabei gehabt!

Fantasievolle Kostüme und tolle Spiele auf Rollen haben allen einen fröhlichen Nachmittag bereitet.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Großen, die uns dabei so tatkräftig unterstützt haben!



Vereinsprogramm

Am 26.01.2016 hat die Mitgliederversammlung der REG Kiel ein Vereinsprogramm beschlossen. Das Programm ist jetzt auf der Homepage veröffentlicht.


Sven Wüst, 1. Vorsitzender der REG Kiel

 

 

 

Die Mitgliederversammlung der Roll- und Eissportgemeinschaft Kiel hat am 26.01.2016 einen neuen 1. Vorsitzenden gewählt: Sven Wüst hat die Nachfolge von Dr. Hauke Petersen angetreten.

 

Herzlichen Glückwunsch zur Wahl, Sven - der Vorstand und die Mitglieder wünschen Dir alles Gute, viel Spaß und Erfolg in Deinem Amt!


Frohes Neues Jahr!

Wir wünschen allen Angehörigen der REG Kiel, den Eltern, Verwandten und Freunden ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2016.

Das Training hat wieder begonnen, und alle sind mit der gewohnten Freude bei der Sache. Das Wettkampfjahr beginnt auch schon bald; der Elbe-Pflicht-Pokal findet voraussichtlich am 12. und 13. März in Wedel statt. Weitere Termine sind hier zu finden.

Wir hoffen, dass Ihr Eure Ziele erreicht und ein fröhliches und zufriedenes Rollsportjahr 2016 habt!