2019


Norddeutsche Meisterschaften in Güstrow vom 27.06. - 30.06.2019

Vom 27. bis 30.06.2019 finden in Güstrow die Norddeutschen Meisterschaften statt.
Auch zu diesem besonderen Wettkampf, schicken die REG Kiel e.V. einige Läufer-/innen ins Rennen.

Mit dabei:

Gianna Schneberger   Schüler B Pflicht

Alexandra Misyura      Junioren Damen Pflicht

Janine Folster              Meisterklasse Pflicht

 

Aylin Girgin & Justin Leon Fleischer in Schüler A Rolltanz

 

Gianna & Alexandra bereiten sich am Donnerstag vor Ort im Training auf den Wettkampf am Freitag vor.
Janine´s warm up findet im Training am Freitag statt, damit sie natürlich alles am nächsten Tag geben kann.
Betreut und begleitet werden diese Läufer-/innen durch unsere erfahrenen Trainerinnen Andrea Jessen-Busche und Beate Jessen.

 

Aylin & Justin Leon werden durch unsere ebenfalls erfahrene Trainerin Sabine Hirsch und unsere Tanzwartin im Profibereich Ingrid Stoltenberg begleitet. Die Beiden absolvieren ihr Training jeweils am Donnerstag, für den Wettkampf am Freitag.
Wir drücken natürlich allen für die kommenden Wettkämpfe in Güstrow die Daumen.


Wettkampf  "8. Ostsee Pokal und Horst-Günter Cipa Gedächtnis-Pokal"

Am Wochenende vom 26.04. - 28.04.2019 fand der von der REG Kiel veranstaltete „8. Ostsee- und Horst Cipa Gedächtnis-Pokal“ statt.

240 Starter aus 9 Vereinen, die aus 6 verschiedenen Bundesländern angereist waren, haben mit Ihren Betreuern und Eltern an allen 3 Tagen für eine sehr gut besuchte Veranstaltung gesorgt. Es gab sowohl bei den Pflicht-, den Kür-, als auch den Show- und Tanzwettbewerben, tolle Leistungen zu sehen. Alle 43 Starter der REG haben ihr Bestes gegeben und konnten sich als Team den 1. Platz der Vereinswertung sichern. Damit bleibt der „Ostseepokal“, der ausgeschriebene Wanderpokal, für 2 weitere Jahre in Kiel. Wir möchten uns bei allen bedanken die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, den Sportlerinnen und Sportler, den Trainern und Wertungsrichtern, aber auch allen Helferinnen und Helfern, ohne die ein solcher Wettbewerb nicht stattfinden könnte.Wir hoffen viele Sportler auch 2021 zum „9. Ostseepokal“ der REG Kiel wieder in Kiel begrüßen zu dürfen.
Hier drunter befinden sich einige Bilder und Eindrücke zum Wettbewerb selber und die Ergebnisse. 



Wettkampf Pflicht DM in Freiburg 11.04. - 13.04.2019

Unsere 3 Teilnehmerinnen Alexandra, Janine und Gianna haben ihren Wettkampf hinter sich gebracht. Und es war gewiss kein einfacher Wettkampf.
Es gab sehr starke Mitbewerber.

Aber dennoch wurden gute solide Plätze erreicht und dazu wertvolle Wettkampferfahrung.  Für Gianna war es der erste Start in Schüler B. Sie erreichte mit einem guten Wettkampf einen 11. Platz.  Auch Alexandra zeigte einen sehr guten Wettkampf und wurde 10. bei den Junioren Damen. Janine hatte es in der Meisterklasse Damen mit dem größten Teilnehmerfeld zu tun und konnte sich mit einer soliden Leistung den 14. Platz bei 20 Teilnehmern sichern. Wir gratulieren allen dreien zu ihren erreichten Plätzen und freuen uns auf die kommenden Wettkämpfe. 


Prüfungen

Am Sonntag dem 31.03.2019 waren die Abnahmen des

Rollsport- und Inline- Verband Schleswig-Holstein e.V. (RIVSH) in der Stralsundhalle.
Wir gratulieren allen Läuferinnen die ihre Prüfungen bestanden haben.

 

Figurenläufer:

  • Tarja Nitschke
  • Vanessa Schäfer
  • Lina Anderka
  • Emilia Strankowski
  • Carolina Cuco
  • Annelie Rakow
  • Ria Göhrke
  • Alina Nitschke
  • Annika Stamer

Kunstläufer Pflicht:

  • Lea Marie Kellin

Schüler C Pflicht:

  • Gianna Schneberger

Pflicht Junioren:

  • Janine Folster

Das fängt ja gut an - die REG Kiel geht aufs Eis!

Am 6. Januar begann für elf Läuferinnen mit ihren Trainerinnen Andrea Jessen-Busche und Beate Jessen das Sportjahr 2019 - auf der Eisfläche des Rendsburger Weihnachtsmarkts!

Eislaufen in Rendsburg!

Ende November erhielt die REG Kiel vom Stadtmarketing Rendsburg eine Einladung zum Eislaufen am 06.01.2019. Wir haben natürlich gern zugesagt, doch vorher stand noch das Schaulaufen an.

Kurz vor Weihnachten trainierten wir erst einmal auf Rollen und bauten zu „Dancing Queen“ von ABBA ein Schaulaufstück auf! Aber - was sollten wir laufen und wie können wir das aufs Eis umsetzen? Kaum eine Läuferin hatte Eislauf-Erfahrung.

Erst im Neuen Jahr ging es erst wieder auf Rollen, um fürs Eislaufen zu trainieren. Alle waren aufgeregt, ob wir auch das Einstudierte auf dem Eis laufen können, und am Donnerstag, den 03.01.2019, war es dann soweit - wir trafen uns in Rendsburg und gingen aufs Eis!

Das Training war vielversprechend, und bei Sonnenschein froren alle - aber es war so ein schöner Tag!

Dann wurde es ernst. Am Sonntag, den 06.01.2019, durften wir um 13.00 h und 14.00 h unser Mamma Mia-Stück laufen!

Die Mädchen zogen die älteren Riverdance on Skates-Kleider an, die teilweise etwas zu groß waren, aber darunter konnten sie dann auch noch warme Shirts anziehen... Alle Läuferinnen hatten viel Spaß und liefen sturzfrei. Die Show kam super an und wurde mit viel Applaus belohnt!

In Rendsburg wurden wir  sehr warmherzig empfangen und erhielten Naschis und Verzehrmarken, um uns auf dem Marktplatz zu stärken. Und für nächstes Jahr sind wir schon wieder eingeladen, worüber wir uns sehr gefreut haben!

Es war ein tolles Erlebnis und zeigt wieder einmal, wie routiniert unsere Läuferinnen sind. Beate, Chantal und ich danken allen, die mitgeholfen haben und so einen tollen Tag und Auftritt ermöglicht haben - eingeschlossen die Eltern, die die Kinder nach Rendsburg begleitet haben.

 

Beate, Chantal und Andrea