2019


Das fängt ja gut an - die REG Kiel geht aufs Eis!

Am 6. Januar begann für elf Läuferinnen mit ihren Trainerinnen Andrea Jessen-Busche und Beate Jessen das Sportjahr 2019 - auf der Eisfläche des Rendsburger Weihnachtsmarkts!


Eislaufen in Rendsburg!

Ende November erhielt die REG Kiel vom Stadtmarketing Rendsburg eine Einladung zum Eislaufen am 06.01.2019. Wir haben natürlich gern zugesagt, doch vorher stand noch das Schaulaufen an.

Kurz vor Weihnachten trainierten wir erst einmal auf Rollen und bauten zu „Dancing Queen“ von ABBA ein Schaulaufstück auf! Aber - was sollten wir laufen und wie können wir das aufs Eis umsetzen? Kaum eine Läuferin hatte Eislauf-Erfahrung.

Erst im Neuen Jahr ging es erst wieder auf Rollen, um fürs Eislaufen zu trainieren. Alle waren aufgeregt, ob wir auch das Einstudierte auf dem Eis laufen können, und am Donnerstag, den 03.01.2019, war es dann soweit - wir trafen uns in Rendsburg und gingen aufs Eis!

Das Training war vielversprechend, und bei Sonnenschein froren alle - aber es war so ein schöner Tag!

Dann wurde es ernst. Am Sonntag, den 06.01.2019, durften wir um 13.00 h und 14.00 h unser Mamma Mia-Stück laufen!

Die Mädchen zogen die älteren Riverdance on Skates-Kleider an, die teilweise etwas zu groß waren, aber darunter konnten sie dann auch noch warme Shirts anziehen... Alle Läuferinnen hatten viel Spaß und liefen sturzfrei. Die Show kam super an und wurde mit viel Applaus belohnt!

In Rendsburg wurden wir  sehr warmherzig empfangen und erhielten Naschis und Verzehrmarken, um uns auf dem Marktplatz zu stärken. Und für nächstes Jahr sind wir schon wieder eingeladen, worüber wir uns sehr gefreut haben!

Es war ein tolles Erlebnis und zeigt wieder einmal, wie routiniert unsere Läuferinnen sind. Beate, Chantal und ich danken allen, die mitgeholfen haben und so einen tollen Tag und Auftritt ermöglicht haben - eingeschlossen die Eltern, die die Kinder nach Rendsburg begleitet haben.

 

Beate, Chantal und Andrea